Wednesday, 16. November 2005
Rennes-le-Château & Périllos

Erst seit rund 50 Jahren geistert das Rätsel um Rennes-le-Château in den Medien. Seither wurde alles komplexer und komplizierter mit neuen Theorien und Vermutungen. Was wissen wir heute? Eigentlich nichts wirklich - aber die Geschichten sind spannend.

image

Rennes-le-Château ist ein auf den ersten Blick eher unscheinbares französisches Dorf am Rand der Pyrenäen. Trotzdem ist seine Geschichte zu einem Mysterium geworden ... Es heißt: Um 1900 sei der Dorfpfarrer Abbé Bérenger Sauniere auf etwas gestoßen, das ihn quasi über Nacht zu einem unermesslich reichen Mann gemacht hat. Spuren zu seinem "Schatz" - handelt es sich dabei wirklich um den "Gral"? - soll er in der Maria Magdalena geweihten Dorfkirche hinterlassen haben, die er als "schrecklichen Ort" bezeichnet hat. In dieser sonderbaren kleinen Kirche werden die Besucher vom Dämon Asmodeus, dem "Wächter der verborgenen Schätze", begrüsst.

Hunderte Forscher haben sich inzwischen mit dem Phänomen Rennes-le-Château auseinandergesetzt - und sind im Laufe ihrer Recherchen und Untersuchungen zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen gekommen.


Die Spuren der ominösen Geschichte um Abbé Saunière führen zu den Schätzen der Merowinger, Westgoten und Tempelritter - und zu den Anfängen des Christentums. Ist Jesus nicht bei der Kreuzigung, sondern erst viel später bei Rennes-le-Château gestorben? Hat Sauniere das Jesusgrab entdeckt? Oder doch eher das wahre Grab der Maria Magdalena? Stand er tatsächlich in Verbindung zu einem Geheimbund? Befinden sich die Salomonischen Tempelschätze samt Bundeslade oder Menhora tatsächlich in der Umgebung von Rennes-le-Château, wie vermutet wird? Oder ist das alles nur eine nette Ansammlung von Legenden, an denen im Endeffekt allerdings nichts dran ist?

Rennes-le-Château von Stefan Friedrich. (German)
Auch die weiterführenden Links beachten.

image


Eine andere gute Seite zum Thema: Rennes-le-Château (German version)
Bietet sehr ausführliche Informationen und Geschichten, Fotographien (die es sonst nirgendwo gibt) und Verbindungen zu Geheimnissen.

Périllos blickt auf eine nicht minder interessante Geschichte zurück, wie Rennes-le-Château. Mehr noch: beide Orte scheinen unabdingbar miteinander zu tun zu haben. Seit vier Jahrzehnten erforscht André Douzet die Historie des Dorfes. Er kann dabei auch auf die Recherchen seines Großvaters zurückgreifen, der sich ebenfalls stark mit der Thematik auseinandergesetzt und den jungen André Douzet dafür begeistert hat.

image


Périllos und die Gralsburg (German)

Weitere Infos dazu bei Société Périllos - der Hauptteil ist in Englisch, ein kleiner Teil in Deutsch (oben rechts klicken).


January 24, 1917: A few people are standing in the small churchyard in Rennes-le-Chateau, watching silently as the coffin of Berenger Sauniere is lowered into his grave. Of these people, how many truly know the secret that is being buried with this charismatic priest ? This question was not of much interest to anyone for the 50 years that followed the burial; yet when the story was rediscovered in the 1960s, it awoke the curiosity of many people both in France and abroad.
From then on the phenomenon only increased, and led to the writing of many books (some more reliable than others), but unfortunately no solution has ever been found to explain the mystery of Sauniere's sudden wealth.

image


Rennes-le-Château (English version)
Offers very detailed information, although navigation may be difficult. Offers scans and detailed histories, photographs, and links to related mysteries. Lots of unique content and many photos not found anywhere else.

Elsewhere: The mystery of Rennes-le-Château by Alan Scott (English)
Very in depth site begins with background and history, analysis of parchments and codes; also offers scans of documents, maps, photos, and more.


image

The mystery of Rennes-le-Château first appeared in the media about fifty years ago. Since then, it has diversified and become more and more complex with new theories and discoveries. In this connection you should deal with Périllos.

Périllos has also an interesting history and it seems both places have things in common. For four decades André Douzet investigates the history of the village: Société Périllos (English)

Category: Buildings & Places | Mysteries & Enigmas | New Legends & Claims |


Page 1 of 1 pages